Nachricht
  • Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

DruckenE-Mail Adresse

Es passiert - es sollte doch nicht passieren

Beginn:
20. Feb 2018, 19:07
Kurs-Nr.:
-
Preis:
Kostenfrei
Ort:
WKO - Bezirksstelle Baden

Beschreibung

DEESKALATION IN DER LEBENS- UND SOZIALBERATUNG
"Eigentlich wollte ich nicht dass, ES passiert. Und ES sollte auch nicht passieren. Doch manchmal schäumen die Gefühle über".

Aufblitzende Aggressionen und die Dynamik der Eskalation erfordern ein fachlichprofessionelles und diszipliniertes-methodisches Vorgehen.
Lernen Sie in diesem Seminar die wichtigsten Konzepte und Techniken der „Schonenden Impulse“, um Dynamiken in annehmbare Richtungen zu steuern.


DEESKALATION ALS SEKUNDÄRE GEWALTPRÄVENTION
Sind Ihre KundInnen in einem Umfeld, das von Konflikt, Eskalation und Aggression betroffen ist? Benötigen Sie Werkzeuge und Handlungsmuster, die Sie gerne weitergeben möchten?
Was tun, wenn die Gefühle überschäumen? Wie ist der Sturm der Eskalation zu bändigen?
Erlernen Sie hier die wichtigen Konzepte und Techniken der „Schonenden Impulse“ und wie Sie diese an Ihre KundInnen nutzbringen weitergeben können.


Bitte um Buchung
über www.arge-lsb.at oder
mittels Fax oder per Email an
dienstleister.gesundheit@wknoe.at,  oder
telefonisch unter +43 2742 851 19191